Gremien

Der Zweck der Stiftung Berliner Leben ist die Förderung von Kunst und Kultur, der Jugend- und Altenhilfe und des Sports. Das Kuratorium und der Vorstand sind die beiden zentralen Organe der Stiftung, die die Förderung der Projekte definieren und kontrollieren. Beide Gremien tagen jeweils einmal im Quartal.

Das Kuratorium

Das Kuratorium überwacht als unabhängiges Kontrollorgan die Beachtung des Stifterwillens durch den Vorstand. Vornehme Aufgabe des Kuratoriums ist es, den Vorstand zu beraten. Das Kuratorium wird durch seinen Vorsitzenden vertreten. Im Einzelnen werden die Aufgaben des Kuratoriums durch § 10 der Satzung definiert.

Lutz Freitag – Vorsitzender

Präsident a.D., GdW, Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Hamburg

Katrin Göhler – stellvertretende Vorsitzende

Leiterin Spenden und Nachlässe, Malteser Hilfsdienst e. V., Berlin

Heike Dander – Mitglied

Excecutive Curator, LUMAS, Berlin

Markus Terboven – Mitglied

Mitglied des Vorstandes, Gewobag AG, Berlin

Willi Schickler – Mitglied

Präsident a. D., Bundesagentur für Arbeit Hessen, Kirchheim unter Teck

Der Vorstand der Stiftung Berliner Leben

Der Vorstand vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich. Er hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters. Der Vorstand verwaltet die Stiftung nach Maßgabe der Satzung in eigener Verantwortung. Er hat den Willen der Stifterin so wirksam und nachhaltig wie möglich zu erfüllen. Der Vorstand ist für alle Aufgaben der Stiftung zuständig soweit sie nicht aufgrund der gültigen Satzung in den Aufgabenbereich des Kuratoriums fallen. Im Einzelnen werden die Aufgaben des Vorstands durch § 7 der Satzung definiert.

Dr. Hans-Michael Brey – Vorstandsvorsitzender

Stiftung Berliner Leben, Berlin

Susanne Moser – stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Geschäftsführende Direktorin, Komische Oper Berlin

Lächelnder Herr Hans Peter Trampe

Hans Peter Trampe – Vorstandsmitglied

Aufsichtsratsvorsitzender, Dr. Klein Firmenkunden AG, Berlin