KinderKulturSchnupperkurs Interkulturelles Haus

zurück zu allen Aktionen von Stadtraum!Plus

Im Jahr 2021 veranstaltet der WerkStadt Berlin e.V. zum zehnten Mal den KinderKulturMonat, ein stadtweites kostenloses Kulturfestival für 4- bis 12-jährige und ihre Familien. Sie sind jeden Oktober eingeladen, die Kulturorte ihrer Stadt für sich zu entdecken und selbst künstlerisch aktiv zu werden. Die Hürden zur Teilnahme werden durch eine intensive Netzwerkarbeit abgebaut und gerade Kinder und Familien, die bisher kaum die Angebote kultureller Bildung nutzen, werden angesprochen. So werden für Familien- oder Nachbarschaftszentren künstlerische KinderKulturSchnupperkurse angeboten. Das sind künstlerische Workshops mit anschließendem Besuch von kulturellen Institutionen für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Partner sind dieses Jahr das Interkulturelle Haus und das Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße.

Projekteinblick

Im Interkulturellen Haus begann der KinderKulturSchnupperkurs an einem spätherbstlichen Nachmittag mit Acrylmalerei. Als die kunstneugierigen Teilnehmerinnen eintrafen, nahm die Architektin, Illustratorin und Künstlerin Marcela Sanchez sie herzlich in Empfang. Nun durften alle auf Pappe und Karton einen eigenen Stempel entwerfen, skizzieren und schneiden. Von bunten Blumen bis hin zu fröhlichen Schneemännern war alles dabei. In der nachmittäglichen Runde mit Keksen und Erfrischung lernten die Schnupperkursler mit Acrylrollen und Farbe richtig umzugehen, um so mit ihren Stempeln ein- oder mehrfarbig zu arbeiten.
Nach diesem ersten Tag des Schnupperkurses, an dem selbst künstlerisch gearbeitet wurde ging es an einem Sonntag. für die Gruppe dann ins Jüdische Museum, genauer gesagt in die Kinderwelt „ANOHA”. Im Mittelpunkt der Kinderwelt steht die Erzählung von der Arche Noah aus der Tora. Der Überlieferung nach war die Arche das Boot, mit dem Noah seine Familie und alle Tierarten jeweils als Paar vor der Sintflut rettete. In das Herzstück der Kinderwelt ANOHA – eine riesige runde Arche aus Holz, entworfen vom US-amerikanischen Büro Olson Kundig Architecture and Design – ziehen mehr als 150 Tiere ein. Dort erlebten die Kinder die Geschichte der Arche selbst: sie hüpften durch Regenpfützen, musizierten auf der Klanginsel und testeten den Sintflutkanal. Mit Geschichten von Schöpfung, Sintflut und Neuanfang, die in verschiedenen Religionen und Kulturen vorkommen, will das Museum auch die jüngsten Gäste zum Nachdenken über ein respektvolles Miteinander von Mensch, Tier und Natur anregen und sie ermutigen, für eine vielfältige und bessere Welt selbst aktiv zu werden. Ein erster Schnupperkurs in Malerei kann hier ein Anfang sein.

Der KinderKulturMonat ist ein Kunst- und Kulturfestival in Berlin, das seit 2012 jährlich stattfindet. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können im Oktober kostenfrei an einer Vielzahl von Veranstaltungen in Berliner Kulturinstitutionen teilnehmen. Bei den Schnupperkursen in Institutionen wie Nachbarschaftszentren oder Kitas werden jeweils begleitete Ausflüge zu Berliner Kulturorten durchgeführt und durch einen Einführungsnachmittag vorbereitet.