Rätsel-Spiel Escape Room „secret of jobs“

zurück zu allen Aktionen von Stadtraum!Plus

Im Stile spannender Detektivarbeit stellt das Projekt den junge Menschen Denkaufgaben, die ihnen Einblick in den Arbeitsmarkt geben und sie in ihrer Berufsfindung unterstützen sollen. Gleichzeitig werden den Spielenden erfolgreiche Bewerbungsstrategien vorgestellt. Fähigkeiten wie Eigeninitiative oder Schlussfolgern sind im Escape-Room gefragt. Auch üben die Spieler beim Lösen der Rätsel kreatives Denken, die Problemlösungskompetenz und Zeitmanagement. Am Ende des Spiels gibt es eine kleine Belohnung für die TeilnehmerInnen.

Projekteinblick

Das vom Team des Jobmobils entwickelte Escape Game soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“ spielerisch vermitteln. Escape Games finden in eigens aufgebauten Räumen statt, den Escape Rooms, in denen aufeinander folgende Rätsel detektivisch gelöst werden müssen. Nur wenn alle Aufgaben gelöst sind, kann am Ende das gesamte Rätsel entschlüsselt werden. Diese im Moment sehr beliebte Freizeitaktivität hat sich das Team des Jobmobils zunutze gemacht, um ihre Inhalte zu vermitteln. Das Jobmobil steht regelmäßig an verschiedenen Orten in der Stadt Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Verfügung und berät sie bei Bewerbung und Berufswahl. Zusätzlich hat es nun ein Escape Game im Angebot. 

Schon einige Gruppen haben die Rätsel des Escape-Rooms erfolgreich gelöst und so spielerisch viel mitgenommen zu den „Dos und Don´ts“ einer erfolgreichen Bewerbung. An diesem Nachmittag im April stehen 5 Jungs zwischen 12 und 14 Jahren im P12, einem Beratungsort für Jugendliche in Schöneberg-Nord. Die Schüler kommen im Rahmen des bundesweiten „Boys´ Day“ hierher. Zunächst erhalten sie eine Beratung über klischeehaft besetzte typische Frauen- und Männerberufe, erzählen ein wenig von sich und ihren Interessen, bis es dann zum Höhepunkt kommt, zum Escape Game. 

Der Escape Room ist in diesem Fall das Zimmer eines Mädchens, das von ihrem Vater vermisst wird. Er weiß nur, dass sie zu einem geheimen Bewerbungsgespräch aufgebrochen ist. Es gilt herauszufinden, wo sie ist und ob es ihr gut geht. Im ganzen Zimmer finden sich nach und nach Hinweise auf ihre laufende Bewerbung, mit denen zu lösende Rätsel verbunden sind. Lösen kann man die Rätsel nur gemeinsam, jeder mit seinen individuellen Stärken ist gefragt, das Spiel ist nebenher also auch eine gute Übung für das Arbeiten im Team. Aber es sei nicht zu viel verraten, die 5 Jungs jedenfalls haben die Rätsel – die eigentlich für ältere Teilnehmer konzipiert waren – bravourös gelöst und dabei viel über das erfolgreiche Bewerben gelernt.