Förderrichtlinien und Fördergrundsätze der Stiftung Berliner Leben

 

Die Stiftung Berliner Leben wurde im Jahr 2013 durch die Gewobag AG gegründet. Ziel der Stiftung ist es, stabile nachbarschaftliche Strukturen, den sozialen Ausgleich und die Integration der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen in den Berliner Quartieren zu fördern. Ein wichtiges Anliegen ist die Kunst- und Kulturförderung in schwächeren Stadtteilen. Im Mittelpunkt aller Projekte steht ein mittel- bis langfristiger Nutzen für die Menschen in den Quartieren. Hierbei will die Stiftung dazu beitragen, dass sich mehr Bewohner für das Gemeinwesen einsetzen und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sie entwickelt Programme und Projekte in enger Kooperation mit starken und lokalen Partnern. Die Stiftung fordert und fördert Kunst und kulturelle Bildung, Jugend- und Altenhilfe und Sport in den Berliner Quartieren. Ziel der Projekte ist es, Kindern und Jugendlichen gesellschaftliche Werte zu vermitteln und ein gutes und buntes Berliner Leben zu fördern.

Finden Sie hier die vollständigen Förderrichtlinien und Fördergrundsätze der Stiftung Berliner Leben (PDF)