Motto
„Wenn auch die Schüchternen auftauen, dann hat Berlin den richtigen Nachwuchs auf dem Eis“

Für wen?
Kita-Kinder und Schüler aus strukturschwachen Berliner Quartieren

Wo?
Training in der Eissporthalle am Glockenturm, also um die Ecke vom Olympiastadion und Schnupper-Workshops in Grundschulen strukturschwacher Berliner Quartiere.

Wie?
Angebote für jede Altersgruppe – von der Laufschule für die Drei- bis Siebenjährigen bis zur Jugendmannschaft (16 und 17 Jahre)
Der Eishockeyverein bietet im Rahmen seiner Nachwuchsförderung kostenlose Schnupperstunden an. Mädchen und Jungen werfen einen Blick hinter die Kulissen, probieren einfach die Schutzkleidung an und trainieren mit.

Das Plus
Die Kinder und Jugendlichen können sich auf dem Eis austoben – und das sportliche Engagement stärkt ihre Persönlichkeit.

Gefördert
2013-2014

„Sport eröffnet sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen Chancen: Unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion und sozialer Schicht erfahren sie, dass sie etwas Besonderes sind. Auf dem Eis entdecken sie ihr Talent und entwickeln Werte wie Disziplin, Teamgeist und Respekt, die ihnen auch im alltäglichen Leben weiterhelfen.“

Hendrik Jellema, Projektpate „Sportinitiative Eishockey“

 

Einblicke in das Projekt

November 2014 - Eine Eishockey-Schnupperstunde funktioniert auch „trocken“ in der Turnhalle
Off-Ice-Workshop für Erstklässler am 28. November 2014
mehr Infos

 

Bildergalerie

loading ...